FOOD

Kokos-Gemüse-Parmesan-Nudeln


Hallo ihr Lieben,

ich habe heute ein super einfaches , aber meegaaa leckeres Rezept für euch (yummy).

Zutaten (für ca 4 Portionen)
250g      Vollkornspirellis
1            Zucchini
2            gelbe Paprika
2            große Möhren
1 Bund    Lauchzwiebeln
1 Stk.     Parmesankäse
              Kokosöl
              Currypulver
              Paprikapulver (edelsüß)

Zubereitung: 
Das Gemüse in kleine Stücke schneiden und zusammen mit 1 EL Kokosöl in einer hohen Pfanne anschwitzen. Die Nudeln 5-6 Minuten in kochendem und gesalzenem Wasser köcheln lassen . Danach die Nudeln abgießen und in die Pfanne dazugeben. Nochmals 1 TL von dem Kokosöl sowie etwas (nach Geschmack) von dem Curry- und Paprikapulver hinzugeben. Alles zusammen ein paar Minuten in der Pfanne bei niedriger Flamme leicht anbraten lassen. Zum Schluss etwas groß gehobelten Parmesankäse dazugeben - fertig ;-)

Ich hoffe es schmeckt euch genau so gut wie mir.

Das Ganze sieht dann übrigens so aus , voilá :

Wenn ihr das Rezept ausprobiert habt, dann schreibt mir doch mal wie es euch gefällt.

Ein kurzes Update: Nicht mehr lang, dann geht mein YouTube-Kanal online , ich bin schon ganz aufgereeeegt , aiaiaiai ....:-))  Wenn's soweit ist, bekommt ihr hier natürlich alle Infos. Habt ihr denn schon Wünsche oder Ideen für den Kanal? Dann gerne her damit...

Bis Bald,
Eure Jasmina



Green Smoothie -manchmal bääh , meistens bäääm


Hallo ihr Lieben,

ok ich muss es zugeben: ich habe die Sache mit dem Green Smoothie tatsächlich nur des Hypes wegen ausprobiert und ja es gibt einige die schmecken ,naja, nicht wirklich appetitlich. Aaaber mit der richtigen Mischungen sind sie wirklich lecker (habe gleich noch ein Rezept für euch) und vor allem sind sie gesund. Schon nach dem ersten Green Smoothie den ich mir gemacht habe, habe ich mich fitter, wacher und vitaler gefühlt.Seitdem gehört der Green Smoothie mindestens 3 mal die Woche zu meiner Ernährungsroutine.Außerdem macht er wahnsinnig satt, er ist also auch als "Frühstück" geeignet, was ich persönlich aber nicht mag - ich trinke ihn immer als Vormittagssnack.
Der Green Smoothie ist deshalb so gesund da das grüne Gemüse viel Chlorophyll enthält, was sehr hilfreich beim Aufbau neuer Blutzellen ist. Es unterstützt außerdem die Entgiftung von krebserregenden Substanzen und es behebt Eisen- sowie Magnesiummangel (in bestimmter Menge). Ein echtes Wundermittel also ;-)
Am besten ihr probiert es einfach selbst einmal aus :-)

Mein Lieblingsrezept für einen Green Smoothie:
1 handvoll frischer Blattspinat
1 grüner Apfel
1 Banane
1 TL Matcha-Pulver
100ml Kokoswasser
200ml stilles Wasser
Eiswürfel

Den Apfel und die Banane vierteln. Dann alles in den Mixer geben und mixen bis es so einer samtigen Masse geworden ist - fertig ist's ;-)



Ich hoffe es schmeckt euch :-)

Wenn ihr keinen Mixer daheim habt, tun es auch die "fertigen" Green Smoothies von z.B. True Fruits. Die sind natürlich nicht ganz so lecker wie selbstgemachte, aber meistens auch sehr gut. 

Bis bald,

Eure Jasmina




Ihr könnt mir gerne bei Instagram folgen : jasmina.flora








Keine Kommentare:

Kommentar posten